Logo von EnergieSparCheck
Logo des Umweltministeriums Baden-Württemberg
Der EnergieSparCheck
Beitrag zum Klimaschutz
So einfach geht es
Das erhalten Sie
Das kostet der Check
Weitere Leistungen
Projektbeispiele
Zukunft Altbau
Sind Sie zufrieden?
Unsere Energieberater
Energieberatersuche
Die Qualifikation
Unsere Energie
Gut haushalten
Energiespar-Tipps
Glossar
Linkliste
Startseite > Der EnergieSparCheck

Der EnergieSparCheck

Der EnergieSparCheck erfreut sich seit 1999 zunehmender Beliebtheit. Gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Handwerkstag bietet das Umweltministerium Baden-Württemberg in Kooperation mit der Architektenkammer und der Ingenieurskammer in Baden-Württemberg mit dem EnergieSparCheck eine energetische Bestandsaufnahme von Wohngebäuden an, verbunden mit Tipps für die Energieeinsparung.     

Ein EnergieSparCheck gibt Ihnen als Eigentümer eines Wohngebäudes mit bis zu 8 Wohneinheiten die wichtigsten Informationen rund um den Energiebedarf Ihres Hauses und zeigt Ihnen auf, wie notwendige Umbaumaßnahmen mit einem energetischen Sanierungskonzept abgestimmt werden können.

Sie möchten wissen wie ein solcher EnergieSparCheck abläuft und was Sie erwarten können? Sie möchten stöbern, wie andere Ihr Haus nach einer Beratung energetisch saniert haben? All diese Informationen und einiges mehr haben wir für Sie zusammengestellt.

Piktogramm für einen Link Schriftgröße ändern A A A
Für Energieberater
Piktogramm für einen Link ESC-Berater werden
Piktogramm für einen Link Login
Aktuelle Themen
Piktogramm für einen Artikel Neues EWärmeG tritt im Juli 2015 in Kraft. Sanierungsfahrplan löst dann ESC ab.
Piktogramm für einen Artikel ESC-Rekord: Über 700 Wohnungen im Juni energetisch untersucht
Piktogramm für einen Artikel Neue EnEV in Kraft - am Energieausweis führt kein Weg mehr vorbei
Piktogramm für einen Artikel Solaranlagenbesitzer aufgepasst!
Piktogramm für einen Artikel Neues Förderprogramm für Gebäudeenergie-Beratung vorgestellt
Piktogramm für einen Link Alle Themen im Überblick
Logo von EnergieSparCheck mit Energieberatersuche
Umfrage
Sie wollen Ihr Haus energetisch modernisieren. Mit welcher Maßnahme fangen Sie an?
Dach / Decke   
   34 %
Außenwände   
   15 %
Fenster   
   22 %
Heizung   
   23 %
reg. Energien   
   6 %
An der Umfrage teilnehmen
651 Stimmen abgegeben
Logo von Zukunft Altbau
Seitenanfang   Startseite   Textanfang   Kontakt   Impressum