Jetzt Stromkosten reduzieren
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter
Gaspreisvergleich
  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Ökostrom Tarife
  • Tiefstpreis-Garantie
Vergleichen Sie jetzt kostenlos
kWh
5000 kWh 12000 kWh 18000 kWh 35000 kWh

Über 800 Gasanbierter im Vergleich

Aktuelle Beiträge aus unserem Gas-Forum
Hier sehen Sie die 5 aktuellsten Beiträge aus unserem Gas-Forum. Unsere Leser geben Ihnen wertvolle Tipps rund um das Thema Gas.
Autor
Antworten
Zugriffe
Letzter Beitrag
Thowenty
15
545
11.02.2017, 21:34
Sedged
14
468
05.02.2017, 12:18
Heyese
15
563
29.01.2017, 13:11
Forutived
14
565
15.01.2017, 09:51
Saillower
13
494
05.01.2017, 18:42

Billig Gas – günstiges Gas online finden und wechseln

Billig Gas vergleichenSeit geraumer Zeit ist an der Börse billig Gas einzukaufen – die Preise für die Verbrauchen sanken in der Grundversorgung allerdings nur marginal von 7,2 Cent pro kWh (2014) auf 7,11 Cent pro kWh (2015). Ein deutlich effektiveres Instrument ist der Wechsel des Gasanbieters, den Sie nach einem detaillierten Gaspreisvergleich ganz unkompliziert bewerkstelligen können: Hier lässt sich der Arbeitspreis durchaus auf 4,12 Cent pro kWh drücken – natürlich immer in Abhängigkeit vom Jahresverbrauch, dem genauen Standort und den Vertragsbedingungen, wie zum Beispiel der Vertragslaufzeit und der Preisgarantie. Wie das funktioniert, beschreiben wir Ihnen hier ausführlich.

Billig Gas beziehen – Gasvergleich intelligent einsetzen

Der Preis für Erdgas ist in den letzten zwei Jahren von 6 US-Dollar je mmBtu (Mio. British Thermal Unit) auf aktuell unter 2 US-Dollar je mmBtu (Mio. British Thermal Unit) gefallen – ein Änderung ist derzeit auch nicht in Sicht. Die Nachfrageseite ist offensichtlich zu schwach, die gut gefüllten Erdgas-Lager drücken den Preis ebenfalls. Für Sie als Verbraucher ist das allerdings nur eine Randnotiz, denn die langfristigen Lieferverträge für Erdgas sorgen dafür, dass die Marktbewegungen nur begrenzt und dann auch noch zeitlich versetzt weitergegeben werden – wenn überhaupt. Beim Ölpreis funktioniert der Markt etwas anders, die starken Schwankungen wirken sich stärker auf die Preise für Heizöl oder Benzin aus. Für Heizöl-Kunden ist es deswegen ganz normal, den aktuellen Ölpreis zu beobachten, um zum optimalen Zeitpunkt günstig einkaufen zu können. Auch beim Tanken spielt der Ölpreis eine Rolle, allerdings werden die enormen Preisvorteile hier auch nur teilweise auf den Benzinpreis umgelegt. Schauen Sie sich jedoch die Gaspreisentwicklung für private Kunden an, bewegen sich die Preise auf einem relativ einheitlichen Niveau – um wirklich Gas günstig einzukaufen, müssen Sie also auf andere Instrumente zurückgreifen.

Die liefert Ihnen einerseits der Markt: Über 900 in Deutschland aktive Marktlieferanten kämpfen um Ihre Gunst – nicht alle an Ihrem Wohnort, aber doch eine erhebliche Zahl. Da jeder dieser Anbieter mehrere Tarife auf den Markt bringt, um mit unterschiedlichen Kalkulationen die verschiedenen Zielgruppen gleichzeitig bedienen zu können, haben Sie im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl: Ein manueller Gas Vergleich, um unter dem Strich günstiges Gas beziehen zu können, lässt sich angesichts der Fülle und der Komplexität der Gastarife nicht bewerkstelligen. So ist es auch nachvollziehbar, dass immer noch ein großer Teil der Verbraucher beim Grundversorger Gas bezieht: Der Aufwand, einen Gastarifvergleich anzustellen, schreckt ganz einfach ab. Allerdings steht mit unserem Gasrechner ein Instrument zur Verfügung, das es jedem Verbraucher erlaubt, schnell einen komfortablen Marktüberblick zu erhalten und Gas günstig zu beziehen.

Umsichtig recherchieren und Billiggas einkaufen

Jetzt Gasanbieter wechselnInsbesondere die einfache Handhabung macht den Gaspreisvergleich so interessant: Sie haben im ersten Schritt nur zwei Größen vorzugeben, um eine grobe Übersicht zu erhalten:

  • die Postleitzahl und bei Bedarf Ihren Wohnort sowie
  • den zu erwartenden Jahresverbrauch in kWh.

Für eine korrekte Tarif-Selektion ist es allerdings wichtig, dass Sie den Jahresverbrauch so exakt wie möglich beziffern: Die Gastarife beziehen sich nicht nur auf den Standort, die vertraglichen Details oder die Herkunft des Gases, sie variieren vor allem mit der bezogenen Menge. Weicht der realistische Verbrauch dann weit von Ihren Vorgaben ab, wurden im Gasrechner eventuell nicht die passenden Tarife herausgesucht – Sie beschneiden sich also selbst die Chance, wirklich günstig Gas zu beziehen.

Wie in unserem Stromvergleich auch haben Sie nun die Möglichkeit, die Ergebnisse ganz genau auf Ihre Ansprüche zuzuschneiden. Die Suchfilter in unserem Gasrechner geben Ihnen dazu alle Möglichkeiten an die Hand – und alle wirken sich auf den Gaspreis aus:

  • Vertragslaufzeit: Je länger Sie diese wählen, desto günstiger wird das Gas. Allerdings schränken Sie sich selbst die Möglichkeit ein, auf neue und interessante Angebote zu reagieren. Wir empfehlen eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten – Sie genießen sowohl Sicherheit als auch Flexibilität.
  • Preisgarantie: Je umfangreicher und länger Sie diese vorgeben, desto teurer wird Ihr Gas. Der Gasanbieter sichert Ihnen zu, den Gaspreis für diesen Zeitraum nicht zu erhöhen – entweder komplett oder nur für einige Preisbestandteile. Wir empfehlen die Anpassung der Preisgarantie an die Vertragslaufzeit.
  • Neukundenbonus: Viele Gasanbieter empfangen ihre neuen Kunden mit einer Wechselprämie, die als Sofort- oder Treuebonus ausgereicht werden kann. Nutzen Sie diese Möglichkeit auf jeden Fall aus. Wir beziehen nur die Boni in unsere Berechnung der Jahreskosten ein, die auch wirklich während der Laufzeit in Anspruch genommen werden können.
  • Paket-Tarife: Sie können mit dieser Tarif-Option günstig Gas beziehen, müssen sich aber auf ein bestimmtes Kontingent festlegen. Verbrauchen Sie dann weniger, erhalten Sie keine Rückerstattung. Übersteigt Ihr Verbrauch das Kontingent, müssen Sie mit kräftigen Preisaufschlägen rechnen. Wir empfehlen diese Paket-Tarife nur, wenn Sie den Jahresverbrauch relativ exakt einschätzen können.
  • Biogas und Klimatarife: Während bei den Biogas-Tarifen zumindest eine Beimischung an Biogas vorgesehen ist, basieren die Klimatarife auf dem Ausgleich der Kohlendioxid-Emissionen durch Investitionen in Klimaschutz-Projekte. Wollen Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten, können Sie sich für einen dieser Tarife entscheiden.
  • Zahlweise: Sie haben die Wahl zwischen vier Wochen und mehreren Monaten. Wir empfehlen die Vereinbarung von höchstens sechs Wochen, so können Sie ohne große Wartezeiten den Gasanbieter wechseln und wiederum billig Gas beziehen.

Es sind also viele Details zu überdenken und individuell festzulegen, um unter dem Strich Gas günstig und entsprechend der eigenen Ansprüche einkaufen zu können. Der Gasrechner wird die Vorgaben zur Selektion der in Frage kommenden Tarife nutzen. Geben Sie jetzt noch ein, bei welchem Anbieter Sie derzeit gebunden sind, kann der Gaspreisvergleich sofort Ihr Einsparpotenzial ausrechnen – Sie haben den perfekten Überblick, bei welchem Anbieter Sie wirklich günstig Gas erhalten.

Anbieter auswählen, Wechsel einleiten – günstig Gas beziehen

Jährliche GasabrechnungDer Gaspreisvergleich ist genauso komfortabel aufgebaut wie unser Strompreis Vergleich: Sie können sich per Mausklick viele interessante Informationen zu jedem einzelnen Angebot zugänglich machen, aber auch den Gasanbieter direkt wechseln. Dazu lassen Sie sich einfach weiterleiten:

  • Auf „weiter klicken und Zusammenfassung der Tarifdetails überprüfen.
  • Bestätigen und Online-Formulare um persönliche Daten, Kontoverbindung und Gaszähler-Nummer ergänzen.
  • E-Mail oder Nachricht des neuen Versorgers abwarten, Vertragsunterlagen erhalten, diese unterzeichnen und wieder absenden – das war es schon.

Ihr neuer Gasversorger übernimmt nun alles Weitere, Ihnen bleibt nur eins: Zum Wechseltermin benötigen sowohl der bisherige als auch der neue Gaslieferant den aktuellen Gaszähler-Stand. So einfach kann es sein, Gas günstig einzukaufen und unter dem Strich ordentlich zu sparen.

Günstig Gas beziehen – wir machen es möglich

Sie kennen vielleicht bereits unseren Stromanbietervergleich und werden daher nicht überrascht sein, dass auch unser Gasrechner ein intelligentes Hilfsmittel ist: Mit einigen Eingaben starten Sie den Gasanbietervergleich, können auswählen, welcher Gasversorger Ihnen Gas günstig liefert, und direkt den Wechsel veranlassen. Sie haben nach Ihrer Anmeldung lediglich den Gaszähler zum Wechseltermin abzulesen – schon beziehen Sie günstig Gas. Profitieren Sie dabei vom Neukundenbonus, mit dem die Gasanbieter um Ihre Gunst kämpfen – insbesondere im ersten Vertragsjahr wird so das Gas günstig, einem erneuten Wechsel steht dann nichts im Wege.

Quelle: Statista

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 Stimmen, 4,67 von 5)
Loading...