Jetzt Stromkosten reduzieren
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter
Gaspreisvergleich
  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Ökostrom Tarife
  • Tiefstpreis-Garantie
Vergleichen Sie jetzt kostenlos
kWh
5000 kWh 12000 kWh 18000 kWh 35000 kWh

Über 800 Gasanbierter im Vergleich

Gasanbieter Vergleich – Preisvergleich der Gas Anbieter

Hier finden Sie die interessantesten Fragen und Antworten unserer Besucher:

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
BeantwortetCaughts74 fragte vor 9 Monaten
1001 Aufrufe16 Antworten
BeantwortetGustanotests42 fragte vor 11 Monaten
964 Aufrufe14 Antworten
BeantwortetEfrely fragte vor 10 Monaten
857 Aufrufe15 Antworten
BeantwortetOuns1969 fragte vor 9 Monaten
970 Aufrufe18 Antworten
BeantwortetAntong fragte vor 1 Jahr
977 Aufrufe16 Antworten

Gasanbieter Vergleich und Kosten senkenDer Energiemarkt ändert sich für deutsche Verbraucher permanent, allein die Anzahl der Gaslieferanten ist kräftig gestiegen: Im Jahr 2015 wurden bereits 910 gezählt – Tendenz steigend. Gehen Sie davon aus, dass jeder einzelne Anbieter mehrere Tarife auf den Markt bringt, ergibt sich eine enorme Fülle, die sich nur mit einem fundierten Gas Preisvergleich analysieren lässt. Selbstverständlich stellen wir Ihnen nicht nur die Preise gegenüber, wenn Sie die Gasanbieter vergleichen, sondern vor allem die vertraglichen Bedingungen und die wesentlichen Informationen zu den Unternehmen selbst.

Kostenlos und leicht zu handhaben – unser Gasanbieter Vergleich

Mit unserem kostenlosen Vergleich der Gasanbieter geben wir Ihnen ein intelligentes Instrument an die Hand, das Sie in mehrfacher Hinsicht nutzen können: Einerseits können Sie ganz einfach Ihren aktuellen Vertrag einer Marktanalyse unterziehen – die Anleitung dazu erhalten Sie von uns ausführlich beschrieben. Andererseits können Sie überwachen, wie sich die Konditionen entwickeln. Darüber hinaus profitieren Sie von den zahlreichen und vielfältigen Erfahrungen, die andere Verbraucher mit den einzelnen Versorgern bereits gemacht haben: Gab es Probleme beim Gasanbieterwechsel oder war der Kundendienst unfreundlich, können Sie das ganz einfach in den Kundenbewertungen nachvollziehen – und auf diese Erfahrung sicher gerne verzichten.

Mit unserem Gas Anbieter Vergleich wollen wir Sie aber auch für die kleinen Unterschiede, die eine enorme Wirkung haben können, sensibilisieren:

Vertragslaufzeit

Erhalten Sie ein Angebot von einem Gaslieferanten, beispielsweise durch eine Postsendung oder eine Werbung, spielt die Vertragslaufzeit in der Regel nur eine untergeordnete Rolle. Im Gasanbieter Vergleich können Sie die optimale Laufzeit vorgeben, sodass die Angebote in die Auswertung einbezogen werden, die Ihren Vorstellungen entsprechen. Es spielt nämlich durchaus eine Rolle, welche Vertragslaufzeit Sie vereinbaren: Binden Sie sich zu lange an einen bestimmten Tarif, entgehen Ihnen vielleicht Preissenkungen, die Ihre Kosten reduzierten könnten. Im Gegenzug kann der Gasanbieter seine Preise erhöhen, haben Sie keine Preisgarantie vereinbart. Ihnen eröffnet sich zwar ein außerordentliches Kündigungsrecht, Sie können diese Unwägbarkeit aber von vornherein minimieren.

Preisgarantie

Preisgarantie bei TarifenDas Thema Preisgarantie wird im Gas Anbieter Vergleich ausführlich behandelt: Die Versorger fixieren für einen wählbaren Zeitraum die Konditionen, er verpflichtet sich also, auf eine Preiserhöhung zu verzichten. Allerdings unterscheiden sich die Angebote im Umfang, wie Sie dem Gasanbieter Preisvergleich detailliert entnehmen können: Räumen die einen Lieferanten die Preisgarantie für den Gesamtpreis ein, beschränken sich andere auf bestimmte Preisbestandteile und klammern beispielsweise Steuern, Gebühren und Abgaben aus. Hier lohnt ein genauer Blick in den Gasanbietervergleich – das umfangreiche Studium der jeweiligen Vertragsbedingungen können Sie sich effektiv ersparen.

Kündigungsfrist

Auch die unterschiedlichen Regelungen zur Kündigungsfrist, die Sie sonst explizit nachlesen müssten, werden im Gaspreisvergleich thematisiert: Es gibt die unterschiedlichsten Varianten einer Kündigungsfrist, die von vier Wochen bis zu mehreren Monaten umfassen können. Je kürzer die Kündigungsfrist ausfällt, umso flexibler können Sie auf Veränderungen am Markt reagieren – das lassen sich die Gasanbieter natürlich auch bezahlen. Die günstigsten Gasversorger arbeiten mit einer Kündigungsfrist von einem Monat und brauchen mit Ihren Preisen den Vergleich trotzdem nicht zu scheuen. Im Gasanbietervergleich geben wir Ihnen dazu alle Informationen an die Hand.

Sofortbonus

Viele Gasversorger nutzen Wechselprämien, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Allerdings machen auch hier die Bedingungen den Unterschied: Können Sie beispielsweise bei einem Sofortbonus kurzfristig mit einer Gutschrift rechnen, weist schon die Bezeichnung „Treuebonus“ darauf hin, dass Sie sich zunächst für eine vorgeschriebene Laufzeit an den Gasversorger binden müssen. In unserem Gasanbieter Vergleich analysieren wir die Hintergründe zur jeweiligen Wechselprämie, sodass Sie auf einen Blick überschauen können, ob und mit welchem Sofortbonus Sie rechnen können. Auch dazu geben wir unsere Empfehlung ab: Wir verrechnen nur die Wechselprämie in unserer Auswertung, die wirklich im ersten Vertragsjahr zur Geltung kommt. Gleichzeitig präferieren wir fixe Beträge – alle anderen Varianten sind aus unserer Sicht mit zu vielen Unwägbarkeiten behaftet.

Zahlungsweise

Auch an diesem Punkt werden Sie im Gasvergleich große Unterschiede feststellen: Die jährliche Zahlungsweise, die im Prinzip als Vorkasse anzusehen ist, eröffnet Ihnen durchaus ein zusätzliches Einsparpotenzial. Der Gasversorger kann mit Ihrem Geld rechnen und arbeiten – Sie gehen aber ein Risiko ein. Es sind zwar nach wie vor Einzelfälle, aber es kann immer zu finanziellen Problemen bei den Versorgern kommen, sollten diese nämlich zu knapp kalkuliert haben und von übermäßig vielen Zahlungsausfällen betroffen sein. Im Ernstfall ist auch Ihre Vorauszahlung betroffen. Wählen Sie hingegen die monatliche Zahlungsweise, minimieren Sie diese Gefahr erheblich und verteilen die finanzielle Belastung gleichmäßig auf das ganze Jahr – für uns ist dies die empfehlenswerte Variante für die Zahlungsweise.

Schon anhand dieser Beispiele können Sie nachvollziehen, dass unser Gasrechner ein effektives Instrument ist: Verschaffen Sie sich mit wenig Aufwand einen Riesenvorteil – nämlich den optimalen Marktüberblick und damit eine belastbare Entscheidungsgrundlage. Auf das Thema Wechselprämie möchten wir nochmals eingehen, da wir immer wieder zum Hintergrund und zur Seriosität dieser Angebote befragt werden: Wenn Sie die unterschiedlichen Bonifikationen als das einordnen, was sie unter dem Strich sind – nämlich Kosten für die Werbung, verändert sich automatisch Ihr Blickwinkel. Die meisten Unternehmen investieren Unsummen in die TV-Spots, Print- oder Radio-Werbung – die Gasanbieter schütten diese Mittel an Sie aus, wenn Sie sich für deren Angebote entscheiden. Wir denken: So sind die Beträge sinnvoll angelegt. Nutzen Sie also die Wechselprämien konsequent aus, um Ihre Gaskosten zu reduzieren – immer wieder und ohne Bedenken.

Quelle: bdew

Biogas- und Klimatarife im Gasanbietervergleich

Jährliche GasabrechnungNeben den bereits aufgeführten Kriterien finden Sie auch die Option, den Gas Anbieter Vergleich auf Biogas- und Klimatarife einzugrenzen. Diese Tarife sind generell im Gasanbieter Preisvergleich enthalten und stellen sich dem Wettbewerb zu den konservativen Gastarifen. Wollen Sie einen Beitrag für den Umweltschutz leisten, können Sie die Auswahl einschränken: Biogastarife enthalten zumindest einen bestimmten Anteil an durch die Vergärung von Biomasse gewonnenem Gas. Wie hoch dieser ist, erfahren Sie in den Tarifdetails, die Sie durch Anklicken des Buttons erreichen. Klimatarife wiederum investieren einen Preisanteil in Klimaschutzprojekte, die zur Reduzierung der Kohledioxid-Emission beitragen sollen. Es geht also darum, die Klimabilanz auszugleichen, denn bei der Verbrennung von Erdgas wird logischerweise Kohlendioxid freigesetzt. Sie haben es also in der Hand, mit dem Gaspreis einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten – unser Gasanbieter Vergleich gibt Ihnen dazu die notwendigen Informationen.

Gasanbieter Vergleich – Ergebnisse auf einen Blick

Um schnell belastbare Ergebnisse zu erzielen, geben Sie in unseren Vergleich der Gasanbieter auch Ihren aktuellen ein: So können wir direkt ausrechnen, wie viel Geld Sie bei einem Wechsel sparen könnten. Als Berechnungsgrundlage ziehen wir natürlich den von Ihnen vorgegebenen Jahresverbrauch sowie die in Ihrem Liefergebiet aktiven Gasversorger heran. Gleichzeitig nutzen wir die Wechselprämien, von denen Sie im ersten Jahr profitieren könnten. Neben dieser Gesamtsumme weisen wir Ihnen auch den einzusparenden Betrag aus – Sie können also mit einem Blick ermessen, was bei einem Wechsel zu einem Billig Gas Anbieter auf Sie zukommt.

Darüber hinaus listen wir die grundlegenden Eckdaten für Ihren neuen Vertrag auf, wie beispielsweise Laufzeit, Preisbindung, Anteil Biogas oder Online-Abwicklung, wenn der Versorger dies so vorsieht. Selbstverständlich wird jeder einzelne Punkt nochmals erklärt, wie beispielsweise Umfang und Dauer der Preisgarantie oder spezielle Regelungen zur Kommunikation mit dem Versorger. Sie können die Details zum Tarif, zum Anbieter und zu den bereits vorhandenen Kundenbewertungen anklicken und in Ruhe nachvollziehen. Nutzen Sie diese Informationen, um die Gasanbieter zu vergleichen und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Gasanbietervergleich zum Wechsel nutzen – so funktioniert es

Jetzt Gasanbieter wechselnEin fundierter Gaspreisvergleich ist die eine Sache, ein optimiertes Procedere für den unkomplizierten Wechsel die andere: Wir haben dafür gesorgt, dass Sie ohne Aufwand alle notwendigen Schritten aus dem Gasrechner heraus veranlassen können. Klicken Sie einfach das präferierte Angebot an, schon erhalten Sie eine Zusammenfassung der Vertragsdetails. Gehen Sie diese nochmals in aller Ruhe durch, um vollkommen sicher zu sein: Sie finden neben den gewählten vertraglichen Bedingungen auch Informationen zum Anbieter, wie beispielsweise Anschrift, Gründung und Größe, aber auch die konkrete Angabe der Energiequelle. Stimmen die Daten mit Ihren Vorstellungen überein, lassen Sie sich einfach zu einigen Online-Formularen weiterleiten.

Mit der Eingabe einiger persönlicher Daten, Ihrer Bankverbindung sowie des aktuellen Versorgers und der Zählernummer haben Sie bereits alles erledigt, was von Ihrer Seite notwendig ist. Der neue Gasversorger wird nun Ihre Bonität prüfen, die SCHUFA-Abfrage ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Gibt es von dieser Seite keine Bedenken, erhalten Sie kurzfristig eine Bestätigung und die Vertragsunterlagen. Dazu gehört auch eine Wechsel-Vollmacht, die zur Kündigung Ihres aktuellen Vertrages notwendig ist. Von der Abstimmung zum konkreten Wechseltermin bis hin zu Ihrer Ummeldung bei der Netzagentur – der kostenlose Wechsel-Service nimmt Ihnen sämtliche Schritte ab. Bis auf einen: Zum Wechseltermin benötigen sowohl Ihr aktueller als auch der neue Versorger den aktuellen Zählerstand – das war´s.

Enormes Einsparpotenzial durch Gas Anbieter Vergleich

Das enorme Preisgefälle, das sich aus dem starken Wettbewerb am deutschen Energiemarkt ergibt, können Sie effektiv für sich ausnutzen. Insbesondere die Tarife der Grundversorger liegen deutlich über denen der günstigsten Gasanbieter und eröffnen so ein interessantes Einsparpotenzial, das durchaus mehrere Hundert Euro pro Jahr betragen kann. Mit unserem seriösen und leicht zu bedienenden Gasanbieter Vergleich haben Sie alle Möglichkeiten, Ihre Gaskosten nachhaltig zu senken. Dabei können Sie natürlich von den teilweise hohen Wechselprämien profitieren, die die Anbieter zur Neukundengewinnung ausschütten. Wir zeigen Ihnen klar auf, auf welche Bonifikationen Sie sich freuen können und bei welchen Sie eher vorsichtig sein sollten. Nutzen Sie die Transparenz, die der Gaspreisrechner schafft – das eingesparte Geld können Sie mit Sicherheit anderweitig sinnvoll investieren.

Quelle: Statista

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, 4,62 von 5)
Loading...