Jetzt Stromkosten reduzieren
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter

Worauf sollte ich beim Vergleich der Gasanbieter achten?

FragenKategorie: Gasanbieter im VergleichWorauf sollte ich beim Vergleich der Gasanbieter achten?
Antong asked 2 Jahren ago

ich habe mal eine doofe Frage, auf was muss ich genau achten beim Gasanbieter Vergleich? Nur auf die Kosten oder gibt es da noch andere Dinge die zu beachten sind? Brigitte

16 Antworten
Hativered answered 2 Jahren ago

Dazu brauchst du eigentlich nur die Postleitzahl und den durchschnittlichen Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh). Nur ein simpler Klick ist nötig und du erhälst eine übersichtliche Liste aller Anbieter in deiner Region. Zu jedem Tarif werden dir normalerweise die Vertragskonditionen, Energiequellen und Kosten transparent und detailliert dargestellt. Außerdem siehst du sofort, wie hoch die jeweilige Ersparnis gegenüber der Grundversorgung ist. Auf Wunsch kannst du auf http://www.energiesparcheck.de auch Ökogas-Angebote oder auch Tarife mit Preisgarantie vergleichen. So findest du direkt den passgenauen Gastarif, ohne viel Zeit dafür aufwenden zu müssen. Ich hoffe meine Ausführungen sind verständlich gewesen. :)Chris

Knower36 answered 2 Jahren ago

Moin,
als Grundlage sollte am besten immer eine Jahresabrechnung des alten Gasanbieters genutzt werden. Hier finden sich die genauen Verbrauchsdaten drauf. In dem http://www.energiesparcheck.de/gaspreisvergleich/ kann dann auch der bisherige Anbieter mit dem Tarif gewählt werden.
Dann ist das Ergebnis am besten und sieht gleich auf einem Blick was an Einsparungen pro Jahr rauskommt.
Viel Erfolg
Knower36

Hativered answered 2 Jahren ago

Moin Brigitte,
nimm dir Zeit und deine alte Jahresabrechnung zur Hand.
Lese dir auch die Bewertungen mal in Ruhe durch, die sagen viel über einen guten Gasanbieter aus.
Grüße
Hartwig

Sedged answered 2 Jahren ago

Ich finde die Kostenersparnis am wichtigsten, daher mache ich jetzt jedes Jahr einen neuen Vergleich auf http://www.energiesparcheck.de/gaspreisvergleich/

Conelays answered 2 Jahren ago

Hallo brigitte,
die vergleichsseite hier ist schon sehr gut und übersichtlich gestaltet. Du benötigst nur deinen ungefähren gasverbrauch pro jahr.
Das sollte schon ungefähr stimmen, also nicht zu niedrig ansetzen. Sonst kommt eine saftige nachzahlung beim jahresabschluss :!:
Grüße
Cony

Taings answered 2 Jahren ago

Moin,
ich habe auch ein Foto des Zählerstandes für mich gemacht, dann gibt es auch keine bösen Überraschungen.
Den Tip habe ich aus einem anderen Forum :!:
:mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Aganythe answered 2 Jahren ago

Grüzi Brigitte,
lass dir am besten die Anbieter im http://www.energiesparcheck.de/gaspreisvergleich/ ohne die Boni anzeigen.
Denn diese zahlen häufig die Gasanbieter nicht aus und rechnen die am Jahresende ab.
Aus Augsburg grüßt
Agathe

Netive answered 2 Jahren ago

Hallo Chris,
danke für deine ausführliche Beschreibung, denke das hilft vielen Neulingen bei der Suche. Vielleicht sollte man auch die Anbieter mit Bonus und Einmalzahlungen rausfiltern, das gibt ein noch besseres Ergebnis.
Grüße
Netive

Abotnument answered 1 Jahr ago

Hallo Brigitte,
mit den normalen Einstellungen sollte eigentlich schon alles stimmen. Nur deinen ungefähren Gasverbrauch pro Jahr solltest du eintragen, der ist sehr wichtig bei der Berechnung.
Dann den günstigens Anbieter wählen und wechseln :lol:
Grüße
Frank

Whisyme answered 1 Jahr ago

Hallo,
ja der Verbrauch ist wichtig, denn eine Bekannte musste jetzt Nachzahlen. Damit hatte sie jetzt nicht gerechnet.
Naja aber war immer noch um einige Billiger und jetzt macht sie wieder einen neuen Vergleich auf http://www.energiesparcheck.de/gaspreisvergleich/
Es lohnt sich immer jedes Jahr den Vergleich zu machen und wenn es nur ein paar Euro Ersparnis ist.
Grüße
Whisyme

Ressoare answered 1 Jahr ago

Bei den Paketpreisen sollte man immer sehr vorsichtig sein, denn wird weniger Verbraucht zahlt man das den Preis für das Paket.
Schlimmer ist es bei Mehrverbrauch, dann ist eine saftige Nachzahlung fällig!

Exuated answered 1 Jahr ago

Nimm auf jeden Fall Öko Gas mit in deinen Gaspreise Vergleich mit rein!

Saillower answered 1 Jahr ago

Genau das ist jetzt bei einem Nachbar passiert, der hat sich gefreut über seine Rechnung :lol:
Ist halt wie beim Pokern :geek:

Rembes answered 1 Jahr ago

Bei unseren letzten Wintern ist das nicht so einfach und die Heizung will man ja auch nicht mit dem Gedanken an dem Verbrauch aufdrehen.

james answered 1 Jahr ago

Hallo,
vor dem Wechsel sollten bei einem anderen Gasanbieter die Tarifkonditionen genau angesehen werden. Die Mindestlaufzeit sollte möglichst kurz sein, um flexibel zu bleiben. Ebenso eine möglichst kurze Kündigungsfrist. Dann kann schneller zu einem anderen Gasanbieter gewechselt werden. Viele Anbieter locken mit Preisgarantien, die Preisgarantie sollte schon die Dauer der Mindestlaufzeit umfassen.
Möglichst einen Tarif mit monatlicher Zahlungsweise abschließen, das bietet zusätzlich eine Sicherheit zur Versorgung. Auch auf vorher zu zahlende Sonderabschläge sollte verzichtet werden, der Abschlag wird wohl zum Ende der Laufzeit zurückgezahlt, bei einer Insolvenz des Anbieters ist er jedoch futsch.

Gruß james

Kai answered 1 Jahr ago

Hallo,
mit der Eingabe von PLZ und bisherigen Verbrauch wird in einer Liste alle Anbieter gezeigt, die Gas in Deiner Region liefern. Zu beachten wären die Laufzeiten und Kündigungsfristen. Den Bonus nicht vergessen ob der angerechnet oder ausgezahlt wird. Bei Anrechnung wird es im nächsten Jahr teurer, denn den gibt es nur für ein Jahr.

Gruß Kai

Deine Antwort

17 + 7 =