Jetzt Stromkosten reduzieren
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter
Gaspreisvergleich
  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Ökostrom Tarife
  • Tiefstpreis-Garantie
Vergleichen Sie jetzt kostenlos
kWh
5000 kWh 12000 kWh 18000 kWh 35000 kWh

Über 800 Gasanbierter im Vergleich

Günstiger Gasanbieter – Online Gaspreise vergleichen

Die interessantesten Fragen und Antworten zum THema günstige Gasanbieter:

Filter:AlleOffenGelöstGeschlossenUnbeantwortet
BeantwortetThowenty fragte vor 9 Monaten
883 Aufrufe13 Antworten
BeantwortetSedged fragte vor 8 Monaten
812 Aufrufe12 Antworten
BeantwortetHeyese fragte vor 9 Monaten
892 Aufrufe13 Antworten
BeantwortetForutived fragte vor 10 Monaten
808 Aufrufe12 Antworten
OffenSaillower fragte vor 1 Jahr
851 Aufrufe12 Antworten

Günstige Gasanbieter online findenWelcher der mehr als 900 bundesweit aktiven Versorger in Ihrem Fall als günstiger Gasanbieter in Frage kommt, das lässt sich nicht in einem Satz beantworten: Sowohl die vertraglichen Details als auch Ihr Wohnort und Ihr Verbrauch beeinflussen die aktuellen Gaspreise. Darüber hinaus darf nicht vergessen werden, dass ein Neukundenbonus das Ranking durcheinanderwirbeln kann: Wird dieser nämlich im ersten Vertragsjahr gutgeschrieben, sollte er auch in die Berechnung mit einfließen – wir handhaben das in unserem Gas Vergleich zuverlässig auf diese Weise.

Zahlreiche günstige Gasanbieter – nur Gasvergleich schafft Transparenz

Die ständig wachsende Zahl der Versorger macht den Vergleich der Konditionen immer schwieriger: Die einen räumen eine Preisgarantie für den Gesamtpreis ein, die anderen schließen die staatlichen Abgaben aus, der nächste gibt einen Neukundenbonus erst nach einer bestimmten Laufzeit, ein anderer schreibt Ihnen den Sofortbonus innerhalb weniger Wochen gut. Dann gibt es Biogas- und Klimatarife, aber auch Pakettarife, die Vertragslaufzeit kann von einem bis zu 24 Monaten reichen – es ist aussichtslos, ohne einen fundierten Gaspreisvergleich all die unterschiedlichen Angebote analysieren zu wollen.

Um größtmögliche Sicherheit bei der Auswahl der Gasanbieter und für den Wechselvorgang zu schaffen, gehen wir wie im Stromvergleich vor: Wir erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile bei der vertraglichen Gestaltung, sodass Sie bereits im Vorfeld den Gasvergleich konkret auf Ihre Ansprüche einstellen können. Gleichzeitig berücksichtigen wir die Konditionen Ihres aktuellen Anbieters und errechnen den Betrag, den Sie im ersten Jahr einsparen können – inklusive Neukundenbonus, wenn er Ihnen in diesem Zeitraum zugutekommt. So können Sie schnell nachvollziehen, dass ein günstiger Gasanbieter nicht nur billige Gaspreise anbietet, sondern vor allem komfortable Vertragsbedingungen – die Tücke steckt nämlich wie immer im Detail:

Gasvergleich starten

Um günstige Gasanbieter, die in Ihrer Region aktiv sind, in den Vergleich einzubeziehen, geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und den wahrscheinlichen Jahresverbrauch ein – schon können Sie den Gasrechner starten. Die vorläufige Ergebnisliste enthält nun alle Versorger in Ihrem Einzugsgebiet, allerdings immer noch mit allen Tarif-Varianten und vertraglichen Konstellationen. Nutzen Sie also die Filter, um das Ergebnis zu verfeinern.

Neukundenbonus – was ist darunter zu verstehen?

NeukundenbonusGünstige Gasanbieter schütten zur Neukundengewinnen Prämien aus – das ist völlig legitim, schließlich investieren andere Unternehmen Unmengen in die unterschiedlichsten Werbungen, so haben Sie als Verbraucher direkt etwas davon. Allerdings gibt es hier Unterschiede zu beachten: Ein Treuebonus wird Ihnen in der Regel erst nach Ablauf des Vertrages und bei Verlängerung der Vertragslaufzeit gutgeschrieben. Stellen Sie vorher fest, dass ein anderer Gasanbieter Ihnen bessere Konditionen einräumen und wechseln erneut, geht Ihnen dieser Neukundenbonus verloren. Wir präferieren daher den Sofortbonus, der Ihnen innerhalb weniger Wochen nach Vertragsbeginn gutgeschrieben wird. In unsere Berechnungen beziehen wir daher ausschließlich einen Sofortbonus ein, der die Kosten für das erste Jahr nochmals reduziert. Sie können diese Wechselprämie ohne Bedenken in Anspruch nehmen – und das immer wieder.

Vertragslaufzeit – welche ist die optimale?

Die Antwort auf diese Frage hängt natürlich von Ihren persönlichen Präferenz ab, wir möchten aber folgende Überlegungen mit Ihnen anstellen: Je länger Sie die Vertragslaufzeit wählen, umso niedriger ist der Gaspreis – der Versorger kann mit Ihrem Verbrauch rechnen und belohnt das. Allerdings können Sie nicht darauf reagieren, sollten Ihnen günstige Gasanbieter auffallen. Wählen Sie jedoch die Vertragslaufzeit zu kurz, Sie können sich beispielsweise für einen Monat entscheiden, erhöht sich Ihr Aufwand: Sie müssten regelmäßig den Wechselvorgang einleiten. Das ist zwar grundsätzlich möglich, aber diese Arbeiten lassen sich die Versorger auch bezahlen – der Gaspreis ist demnach höher. Ein guter Kompromiss ist aus unserer Sicht die Vertragslaufzeit von 12 Monaten: Sie finden günstige Gasanbieter und können trotzdem jährlich den Gastarifvergleich nutzen, um bei Bedarf eine Änderung vorzunehmen. Beachten Sie bitte auch die Laufzeit, um die sich Ihr Vertrag automatisch verlängert, sollten Sie keine Kündigung aussprechen.

Preisgarantie – wie ist das zu verstehen?

Mit dieser Option schaffen Sie sich Sicherheit: Die Versorger garantieren Ihnen für den gewählten Zeitraum, dass der Gaspreis stabil bleibt. Auch hier sollten Sie auf die Details achten, denn einige Gasanbieter räumen die Preisgarantie nur für einige Bestandteile des Preises ein. Die staatlichen Abgaben und Gebühren können sie nicht beeinflussen, diese können also auch während er Preisgarantie steigen. Andere wiederum gehen ein größeres Risiko ein und garantieren den Komplettpreis – was sie sich natürlich bezahlen lassen. Auch bei dieser Entscheidung sollten Sie sich von Ihren Ansprüchen leiten lassen, wir können nur empfehlen, zumindest die eingeschränkte Preisgarantie zu nutzen und die Dauer der gewählten Vertragslaufzeit anzugleichen. So genießen Sie beispielsweise für 12 Monate weitgehende Sicherheit – und können sich dann neu orientieren.

Wechselvorgang – was kann da passieren?

Mit einem Wort: nichts. Sollte der neue Gasanbieter Ihrem Antrag nicht stattgeben, wird er Ihnen das mitteilen – und alles bleibt wie bisher. Das kann beispielsweise passieren, wenn ihre Bonitätsauskunft nicht den Vorstellungen des Versorgers entspricht. Dann kann ein Gasanbieter mit Kautionstarif die Lösung sein, mit dieser zusätzlichen Sicherheit können Sie in der Regel ebenfalls von günstigen Gaspreisen profitieren. Ansonsten reicht die Übermittlung der benötigten Informationen aus, um den Wechselvorgang in die Wege zu leiten – Ihr neuer Versorger kümmert sich um die Abwicklung mit dem bisherigen Lieferanten. Sie haben dann nur noch eins zu erledigen: die Ablesung des Zählerstandes zum Wechseltermin.

TÜV-geprüfte Abläufe schaffen Sicherheit

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unser Strompreisvergleich inklusive Wechselvorgang vom TÜV geprüft wurden, um für unsere Kunden komfortable Nutzungsbedingungen zu sichern. Sie können sich also sowohl auf eine verschlüsselte Übertragung der Daten als auch auf optimierte Prozesse verlassen: Sobald der neue Gasanbieter Ihren Vertrag bestätigt hat, übernimmt er zum bestätigten Termin die Gaslieferung. Sollte es wegen zu kurzer Bearbeitungsfristen, beispielsweise nach einer außerordentlichen Kündigung wegen einer Preiserhöhung, zu Verzögerungen kommen, wird Ihr Grundversorger die zeitliche Lücke schließen – Ihre Gasversorgung ist also jederzeit gewährleistet.

Ihr günstiger Gasanbieter wartet auf Sie – testen Sie den Gasvergleich einfach aus

Billig Gas vergleichenWie mit unserem Stromanbieter-Vergleich auch können Sie mit unserem Gasrechner Ihre Kosten deutlich senken. Der Aufwand ist überschaubar, der mögliche Effekt jedoch enorm: Mit wenigen Eingaben, einigen Vorüberlegungen und Entscheidungen können Sie günstige Gasanbieter in Ihrer Region und passend zu Ihrem Bedarf herausfiltern. Der TÜV-geprüfte Wechselvorgang ist so optimiert, dass Ihr neuer Gasversorger den größten Teil der Formalitäten für Sie erledigt. Gleichzeitig wissen Sie von vornherein, wie viel Sie durch den Gasanbieter-Wechsel einsparen können – wir beziehen in die Berechnung den Neukundenbonus, der Ihnen während der gewählten Vertragslaufzeit zugutekommt, gleich mit ein. Selbst wenn es zu Verzögerungen kommt, weil die Netzagentur zum Beispiel Ihre Ummeldung nicht schnell genug verarbeiten kann, gehen Sie überhaupt kein Risiko ein. Ihr Grundversorger wird zuverlässig einspringen, bis der neue Vertragspartner die Lieferungen übernimmt. Nutzen Sie diese effektiven Möglichkeiten, und sparen Sie mit Hilfe günstiger Gasanbieter kräftig ein – das Geld können Sie sicher auch anders verwenden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,47 von 5)
Loading...