Jetzt Stromkosten reduzieren
Mit einem Klick zum günstigsten Anbieter
Strompreisvergleich
  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Ökostrom Tarife
  • Tiefstpreis-Garantie
Vergleichen Sie jetzt kostenlos
kWh
1800 kWh 2500 kWh 3500 kWh 4500 kWh

Über 1.000 Stromanbierter im Vergleich

Aktuelle Beiträge aus unserem Strom-Forum
Hier sehen Sie die 5 aktuellsten Beiträge aus unserem Strom-Forum. Unsere Leser geben Ihnen wertvolle Tipps rund um das Thema Strom.
Autor
Antworten
Zugriffe
Letzter Beitrag
Anne88
12
405
20.08.2017, 18:18
nylvi
10
398
27.02.2017, 15:01
kerstin
9
408
21.02.2017, 20:58
joshi0
8
390
15.02.2017, 21:31
kosmar
9
362
08.02.2017, 21:33

Stromtarifvergleich – Einfach günstige Stromtarife vergleichen

Stromtarifvergleich durchführen und wechselnMit unserem Stromtarifvergleich analysieren Sie nicht nur den aktuellen Strompreis der jeweiligen Stromanbieter, Sie erhalten auch einen Überblick zu den vertraglichen Eigenheiten, zur Herkunft des Stromes und zum Stromanbieter selbst. Schon die Fülle der am Markt verfügbaren Tarife der fast 1.200 Stromanbieter macht die Notwendigkeit eines intelligenten Werkzeuges zum Stromtarif Vergleich plausibel: Wollen Sie aus den unterschiedlichen Paket- oder KWh-Tarifen, Ökostrom– oder Schwachlasttarifen die auf Ihren Bedarf zugeschnittenen per Hand auswählen, haben Sie eine schier unlösbare Aufgabe vor sich – nicht so mit uns.

Stromtarife vergleichen – wenig Aufwand für große Ersparnis

Unser Stromtarifvergleich ist schnell zu starten, die Eingabe von Postleitzahl und Jahresverbrauch reichen bereits aus. Mit weiteren Voreinstellungen, die sich auf

  • die Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist,
  • die Laufzeit für die automatische Vertragsverlängerung,
  • Umfang und Dauer der Preisgarantie,
  • die spezielle Tarifart, wie beispielsweise Ökostrom- oder Pakettarif sowie
  • die Wechselprämie in Form von Boni oder Rabatten

beziehen, können Sie das Ergebnis im Stromtarifrechner weiter verfeinern – und sich so die Entscheidung erleichtern. Der Stromtarife Vergleich ist deutlich komplexer, als ein einfacher Preisvergleich: Sie verschaffen sich effektiv einen Überblick zum aktuellen Markt. Beachten Sie bitte auch die im Stromtarifrechner enthaltenen Informationen zum jeweiligen Versorger: Handelt es sich um die Stadtwerke, eines der großen Verbundunternehmen oder haben Sie es mit einer der zahlreichten Tochtergesellschaften, die eine ganz eigenen Tarifwelt nutzen, zu tun? Wichtig ist, dass der Versorger bereits einige Jahre am Markt ist, über Erfahrungen und vor allem den finanziellen Background verfügt, um ein wirklich seriöser und zuverlässiger Partner zu sein. Sie erhalten von uns im Stromanbieter Vergleich die Kontaktdaten, die Ihnen weitere Recherchen oder eine Rücksprache erleichtern.

Tarifauswahl im Stromanbieter Vergleich

Funktion des Strom PreisvergleichMit unseren umfangreichen Informationen geben wir Ihnen wichtige Hinweise für die optimale Auswahl eines zu Ihrem Bedarf passenden Tarifs. Zum einen spielt natürlich Ihr individueller Verbrauch eine entscheidende Rolle, zum anderen aber auch die u. a. von den Verbraucherzentralen empfohlene Kriterien, die wir Ihnen übersichtlich zusammengefasst haben:

  • Wählen Sie im Stromvergleich bitte die monatliche Zahlweise – Sie minimieren Ihr finanzielles Risiko.
  • Die Vertragslaufzeit von 12 Monaten stellt einen gangbaren Kompromiss zwischen Flexibilität und Sicherheit dar.
  • Ebenso lang sollten Sie die Preisgarantie festlegen, die sich zumindest auf den vom Stromanbieter zu beeinflussenden Preisteil beziehen sollte.
  • Die Kündigungsfrist sollte sechs Wochen nicht überschreiten.
  • Für den Fall der automatischen Vertragsverlängerung wählen Sie bitte einen Zeitraum, der Ihnen ausreichend Flexibilität lässt.
  • Der Wechselbonus sollte als absoluter Betrag vorgegeben sein und während des ersten Jahres gutgeschrieben werden.
  • Bei der Entscheidung für Ökostrom beachten Sie bitte die Details, nur bei nachhaltigen Tarifen leisten Sie wirklich einen aktiven Beitrag für den Umweltschutz.

Beachten schon bei der Einstellung der Auswahlkriterien diese Hinweise, müssen Sie nur die Stromtarife vergleichen, die zu Ihren Ansprüchen passen. Sie können nun die anhand der Endpreise für das erste Vertragslaufjahr sortiert angezeigten Angebote in aller Ruhe durchsehen, um zu seiner fundierten Entscheidung zu gelangen.

Stromtarif Vergleich richtig interpretieren

Einmal jährlich Stromanbieter Preisvergleich durchführenWenn Sie in den Stromtarif Vergleich Ihren aktuellen Versorger eingeben, berechnen wir sofort das Einsparpotenzial, das sich mit einem Stromanbieterwechsel eröffnet. Ein eventuell ausgeschütteter Wechsel-Bonus wird bei dieser Kalkulation berücksichtigt – aus unserer Sicht eine perfekte Orientierungshilfe. Darüber hinaus erkennen Sie auf einen Blick, welcher Tarif des jeweiligen Versorgers zu welchen vertraglichen Bedingungen angeboten wird: Wir führen sowohl die Laufzeit als auch die Preisbindung, aber auch weitere Eigenheiten in der Übersicht auf.

Unter den Detail-Buttons finden Sie wiederum die Grundlagen und Einzelheiten der Berechnung, die Sie so ganz plausibel nachvollziehen können. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Informationen zur Stromerzeugung und zum Stromanbieter selbst zur Verfügung. Nutzen Sie auch die Kundenbewertungen, um anhand der von anderen Verbrauchern bereits gemachten Erfahrungen einschätzen zu können, ob der Versorger wirklich zu seinem Wort steht, wie der Wechsel unterstützt wurde und ob der Kundendienst gut erreichbar ist.

Die Fakten:

Wollen Sie den Stromtarife Vergleich noch weiter vertiefen, wählen Sie die in Frage kommenden Stromanbieter aus und stellen sie direkt gegenüber: Sie können jetzt Punkt für Punkt die einzelnen Kriterien überprüfen und entdecken schnell die jeweiligen Stärken und Schwächen – das ist Transparenz, wie sie nur ein fundierter Stromtarif Vergleich schaffen kann.

Enormes Potenzial vor allem bei Grundversorgern

Die Statistiken belegen eindeutig, dass die für die Grundversorgung zuständigen Stadtwerke oder Verbundunternehmen ihre Möglichkeiten zur Preiserhöhung regelmäßig ausschöpfen: Im Jahr 2016 waren bis April bereits 17 Millionen Haushalte in der Grundversorgung von einer Erhöhung der Strompreise betroffen – nur 3 Millionen Haushalte konnten von einer Preissenkung profitieren. Angesichts der extrem niedrigen Preise an der Strombörse, dort müssen nur 3 Cent pro Kilowattstunde bezahlt werden, ist das eine fatale Entwicklung, der Sie dringend etwas entgegensetzen sollten – unser Stromtarif Vergleich liefert Ihnen dazu alle Hilfsmittel.

Strompreiserhöhungen in Deutschland 2016
Infografik „Strompreiserhöhungen in Deutschland 2016“ von Strom-Report.de

Das Preisniveau in der Grundversorgung ist ohnehin höher als bei den Sonder-Tarifen, was nicht zuletzt am besonderen Versorgungsauftrag liegt: Die Stadtwerke und Versorger, die diese Tarife betreiben, müssen einerseits mit sehr kurzen Kündigungsfristen kalkulieren, andererseits können sie keinen Kunden ablehnen. Nutzen die anderen Stromanbieter eine Bonitätsprüfung zur Risikoauslese, sind die Grundversorger zunächst zur Stromlieferung verpflichtet. Erst wenn die Rechnungen nachhaltig unbezahlt bleiben, dürfen sie von der Sperrung des Anschlusses als letztem Mittel Gebrauch machen. Die steigende Anzahl der Versorgungsunterbrechungen ist besorgniserregend, auch wenn im Vergleich zu den angedrohten Maßnahmen nur ein Bruchteil umgesetzt werden musste. Voraussetzung ist, dass die offenen Forderungen mindestens 100 Euro betragen und die Einstellung der Versorgung vorher ordnungsgemäß angekündigt wurde.

Finanzielle Engpässe können immer entstehen, es gibt mannigfaltige Gründe, wie beispielsweise den Verlust des Arbeitsplatzes oder eine lange Arbeitsunfähigkeit, dafür. Umso wichtiger ist der Stromkostenvergleich, der Ihnen effektiv dabei helfen kann, die laufenden Fixkosten zu optimieren.

Die Fakten:

Sollten Sie in Zahlungsrückstand bei Ihrem Versorger geraten, nutzen Sie immer die Möglichkeit für ein konstruktives Gespräch. Erklären Sie Ihre Situation und suchen Sie den Kompromiss eines ratierliche Ausgleichs der offenen Forderungen. So vermeiden Sie die negativen Folgen – bis hin zur Einstellung der Versorgung.

Wechsel aus dem Stromtarifvergleich heraus veranlassen

StromanbieterwechselMit wenigen Klicks können Sie aber nicht nur die Stromtarife einem Vergleich unterziehen, sondern auch direkt den Wechsel in die Wege leiten. Auch bei dieser Gelegenheit haben Sie nur einige persönliche Daten, Ihre Kontoverbindung und den aktuellen Anbieter sowie den Zählerstand einzugeben – Ihr neuer Versorger wird sich um alles Weitere kümmern. Der Strompreisvergleich ist so konzipiert, dass Sie bereits online alle relevanten Informationen übermitteln können, die der neue Stromanbieter für eine Prüfung benötigt. Er wird an dieser Stelle bereits eine Bonitätsauskunft einholen, um die wirtschaftlichen Risiken zu minimieren. Sobald alle Formalitäten erledigt sind, erhalten Sie die Vertragsunterlagen sowie eine Vollmacht zugeschickt, die Sie ihm unterzeichnet zurück senden. Mit der Meldung des aktuellen Zählerstandes zum Wechseltermin ist das Procedere abgeschlossen – Sie können nun vom günstigen Strom profitieren.

Unser Stromtarif Vergleich macht den komplexen Markt transparent: Sowohl in Bezug auf den Strompreis als auch die vertraglichen Bedingungen erhalten Sie schnell Klarheit und können die einzelnen Angebote besser einschätzen:

  • Ein niedriger Arbeitspreis nützt Ihnen beispielsweise nur wenig, wenn Sie relativ wenig verbrauchen und einen hohen Grundpreis bezahlen sollen.
  • Eine Preisgarantie für 24 Monate ist vollkommen überflüssig, wenn Sie sich für 12 Monate binden wollen.
  • Ein Pakettarif kann sich als Bumerang erweisen, wenn Ihr tatsächlicher Verbrauch vom georderten Kontingent abweicht.

Es gibt also viele Fallstricke, über die Ihnen unser Stromtarifvergleich effektiv hinweg hilft um Billigstrom zu beziehen. Im Zusammenspiel mit den vielfältigen Informationen können Sie sich sicher in diesem Markt bewegen und eine fundierte Entscheidung treffen, die sich unter dem Strich ordentlich für Sie rechnet. Nutzen Sie also unseren Vergleich, um ganz bewusst Ihre Kosten zu optimieren – und natürlich auch Ihrer Stimme als Verbraucher Gehör zu verschaffen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,42 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar